Saison Oktober 2013 - Juni 2014

Mittwoch, 30.04.2014

Literatur von Rückkehrer_innen nach 1945

An diesem Abend werden Texte von Menschen gelesen, die als Verfolgte des Nationalsozialismus nach Österreich und Wien zurückgekehrt sind. Welche Erfahrungen mit der Flucht, dem Exil und dem Überleben werden in ihrer Literatur angesprochen?

Lesung

Mittwoch, 23.04.2014

Geschichtsverklärung und antifaschistischer Protest

Die Dokumentation (D 2012, 94 min) verdeutlicht die langwierige Entwicklung des antifaschistischen Protests und die kontroverse Auseinandersetzung mit der Bombardierung Dresdens.

Filmabend & Diskussion

Mittwoch, 16.04.2014

Aus 38ern mach 48er

Burschenschafter versuchen, unter Rückgriff auf lichtere Momente burschenschaftlicher Geschichte (namentlich die bürgerliche “Revolution” von 1848), die eigene Involvierung in den Nationalsozialismus und in rechtsextreme Umtriebe bis heute in den Hintergrund zu drängen. In Gegenüberstellung der realen Rolle von Burschenschaftern 1848 und 1938 mit der heutigen Darstellung derselben werden die einschlägigen Manipulationsstrategien kenntlich gemacht.

Vortrag & Diskussion

Mittwoch, 09.04.2014

dérive Heftpräsentation: Austerity Urbanism

Als Grundlage jedes wirtschaftlichen Handelns ist Knappheit die notwendige Ausgangslage, auf der sich gegenwärtige Politik entfaltet. Der Schwerpunkt der neuen Ausgabe von dérive – Zeitschrift für Stadtforschung versammelt eine Reihe von Texten, die diese Politik im Hinblick auf Urbanismus und Stadt(produktion) hin diskutieren.

Heftpräsentation & Diskussion

Mittwoch, 02.04.2014

Der Genozid an den Armenier_innen

Im aktuellen Gedenkjahr zum hundertjährigen Ausbruch des 1. Weltkrieges, findet sich auf offiziellen Gedenkveranstaltungen und in Zeitungsfeuilletons kaum eine Erwähnung des Genozids an den Armenier_innen. Weil dieses Verbrechen noch immer weitgehend unbekannt ist zeigen wir den Film The Armenian Genocide.

Filmabend

Mittwoch, 26.03.2014

One solution – Care Revolution?

Care- und Reproduktionsarbeit gewinnt gerade in Krisenzeiten zunehmend an Bedeutung. In diesem Workshop wird es darum gehen gemeinsam zu erarbeiten, was Care-Arbeit eigentlich ist, wo uns diese häufig unsichtbare Seite von Arbeit in unserem Alltag beschäftigt und wie sie organisiert wird.

Input & Diskussion

Mittwoch, 19.03.2014

Rotlicht satt Blaulicht

Mit dem Prostitutionsgesetz 2011 und den dazu erlassenen Verordnungen, wurden die Arbeits- und Lebensbedingungen von Sexarbeiterinnen in Wien massiv verändert, mithin verschlechtert. 2013 formierte sich die Initiative "Rotlicht satt Blaulicht". Wir wollen diese Initiative als Selbsthilfeinitiative von Betroffenen und Unterstützerinnen vorstellen.

Input & Diskussion

Mittwoch, 12.03.2014

Migration muss ent-kriminalisiert werden!

Im Sommer 2013 wurden in Wien mehrere Wohnungen durchsucht und 8 Personen verhaftet. Ihnen wird vorgeworfen, Teil einer kriminellen Schleppervereinigung zu sein. Informationsveranstaltung und Mobilisierung für den ersten Prozess-Termin am 17. März.

Info- und Mobilisierungsveranstaltung

Mittwoch, 05.03.2014

"... wir sind viele!"

Lesung von lustigen und ernsthaften Texten zum 8. März. Danach gibt es Raum für Frauen* für die Demovorbereitung – bring your feminist Bezugsgruppe!

Lesung & Demovorbereitung

"Nimm mir den Hammer nicht aus der Hand!"

Wir wollen gemeinsam über Möglichkeiten und Grenzen antisexistischer 
Baustellenpraxis diskutieren: Wie können Baustellen zu möglichst hierarchiefreien und 
offenen Räumen werden, in denen von- und miteinander gelernt wird?

Wozu braucht es ein "Recht auf Stadt"?

"Recht auf Stadt" hat sich in den letzten Jahren als globaler Slogan für zahlreiche neue urbane soziale Bewegungen etabliert. Doch was hat es damit auf sich?

Damals: Geschichte im Fernsehen

Die Veranstaltung geht der Frage nach, wie im frühen österreichischen Fernsehen (1955 bis 1970) über Nazismus, Widerstand und antisemitische Verfolgung und Ermordung gesprochen wurde, wer zu Wort kam und welches visuelle Material dabei hauptsächlich verwendet wurde.

Osvobozhenie, Teil 2

In der Woche nach dem Holocaust-Gedenktag zeigen wir den zweiten Teil der Tetralogie "Befreiung".

Mittwoch, 29.01.2014

Feministische Ökonomie

Hinter scheinbar neutralen Zahlen und Konzepten der herrschenden ökonomischen Theorien verstecken sich geschlechtliche Ungleichheiten, Herrschafts- und Ausbeutungsstrukturen werden so verdeckt. Feministische Ökonomie deckt diese blinden Flecken auf und entwickelt Gegenmodelle.

Buchpräsentation & Diskussion

Mittwoch, 22.01.2014

NSU-Watch

Der "Nationalsozialistische Untergrund" (NSU) ein größeres Netzwerk der militanten Neonaziszene. Im ersten "NSU-Prozess" vor dem Oberlandesgericht München wurde schon an über 70 Prozesstagen gegen die fünf Angeklagten verhandelt. Was im Prozess bisher geschehen ist, wie staatliche Verstrickungen und Rassismus thematisiert wurden, berichtet ein Aktivist der Initiative "NSU-Watch".

Vortrag & Diskussion

Mittwoch, 15.01.2014

Akademikerball 2014

Der Name des WKR-Balls wurde geändert, alles andere nicht. Am Freitag den 24. Januar findet der 2. Wiener Akademikerball, und damit der 62. Ball des Wiener Koorporationsrings, erneut in den Prunksälen der Wiener Hofburg statt.

Info-Abend

Mittwoch, 08.01.2014

Alles für alle!

Zwei Jahrzehnte nach der Erhebung der Zapatistischen Befreiungsarmee am 1. Januar 1994 ist es still geworden um den Zapatismus. Zur Geschichte und "Theorie" der zapatistischen Bewegung sowie ihrer transnationalen Rezeption.

Vortrag & Diskussion

Mittwoch, 18.12.2013

… und sie bewegen sich doch?

Anstatt die Rechte aller Lohnabhängigen zu verteidigen, wurden von Gewerkschaften vielfach Interessen der "einen" auf Kosten der "anderen" vertreten. Inwiefern in den letzten Jahrzehnten auch alternative Handlungsprinzipien wirkmächtig wurden soll an diesem Abend diskutiert werden.

Vortrag & Diskussion

Mittwoch, 11.12.2013

Präsentation der Frauen*solidarität

Die nächste Ausgabe Nr. 126 dreht sich um das Thema “Liebe, Sex und Wirklichkeit” und beinhaltet Interviews und Texte von/mit Frauen* aus unterschiedlichen Teilen der Welt, die sich mit verschiedenen feministischen Zugängen zu Sexualität, Herrschaft und Begehren beschäftigen.

Präsentation

Mittwoch, 04.12.2013

Schlepperei

Ein Literat und Schuhputzer trifft in einer französischen Hafenstadt auf einen Jungen der aus Gabun nach Frankreich geflohen ist. Zusammen mit einer anderen hilft er ihm weiter nach London zu gelangen.

Film

Mittwoch, 27.11.2013

Freitag der Dreizehnte

Das Kürzel F13 steht für einen Aktions- und Feiertag für Menschen, denen mangels Konsumkraft der öffentliche Raum entzogen wird oder die gesellschaftliche Diskriminierung erfahren und daher ihr Recht auf Stadt einfordern.

Input & Vernetzung

Mittwoch, 20.11.2013

Imaginationen des Untergangs

Seit geraumer Zeit ruft die völkische Rechte zur "Abendlandrettung". Mittels vordergründiger Schlagwörter wie (christliche) Wertegemeinschschaft, Demokratie und Menschenrechte sollen Rassismus und Antisemitismus salonfähig werden/bleiben.

Buchpräsentation

Mittwoch, 13.11.2013

Lesvos - Von den Außengrenzen Europas

Die griechische Insel Lesvos befindet sich nahe dem türkischen Festland und ist eine Station für Menschen, die versuchen nach Europa zu gelangen. Durch repressive Maßnahmen werden Menschen gezwungen die gefährliche Reise über das Mittelmeer anzutreten.

Vortrag & Diskussion

Mittwoch, 06.11.2013

Jüdische Freiwillige aus Palästina im Spanischen Bürgerkrieg

Als 1936 der Spanische Bürgerkrieg begann, verließen mehr als 300 Jüdinnen und Juden das britische Mandatsgebiet Palästina, um in den Internationalen Brigaden gegen den Faschismus zu kämpfen.

Filmabend

Mittwoch, 30.10.2013

Wie, beisl?

Falls dich Kochgelegeheiten interessieren, du ne Menge Veranstaltungsideen hast, nichts davon auf dich zutrifft, und du nur gerne vorbei kommst: Egal, das ist dein Abend.

Diskussion

Mittwoch, 23.10.2013

Into the Fire

Der Film zeigt die Restriktionen und Verbote die sich gegen Migrant_innen in Athen richten, bei gleichzeitig ausbleibender Versorgung durch den Staat, aber auch den Widerstand gegen die EU-Asylpolitik, die rassistische Polizei und die mörderische Gefahr der Chrysi Avgi (Goldene Morgenröte).

Filmabend & Diskussion

Mittwoch, 16.10.2013

Eine Kritik an queer-feministischer Ökonomiekritik

Buchvorstellung mit Schwerpunkt von "Queer und (Anti-)Kapitalismus" mit einem der Autoren: Heinz-Jürgen Voß.

Buchpräsentation

Mittwoch, 09.10.2013

Feministische Ökonomie

Was unter feministischer Ökonomie verstanden wird ist so divers wie der Feminismus und kann eine ökonomisch (neo-)liberale bis marxistische Ideologie vertreten. Im Fokus stehen Genderaspekte in ökonomischen Prozessen.

Inputs & Diskussion

Mittwoch, 02.10.2013

que[e]r opening

Langsam erwacht das que[e]r aus der Sommerpause und startet in die neue Saison.

Party